kapfwiesers RAUMFLOTTE

kapfwiesers RAUMFLOTTE Künstler*innenkollektiv Nürnberg

 

Das Künstler*innenkollektiv kapfwiesers RAUMFLOTTE gründete sich Ende 2020, um gemeinsam ihr erstes Projekt GRITTA VOM DACH zu verwirklichen, das im Juni 2021 im Kachelbau in Nürnberg Premiere hatte.

Das interdisziplinäre Team entwickelt theatrale Aufführungen für junge Menschen, die von raumbasiertem, medialem storytelling geprägt sind und mediale Installationen mit Audiowalks und interaktiven Erlebnisräumen kombinieren. Basis dafür sind Untersuchungen im Realraum, insbesondere an historischen Orten. 

 

kapfwiesers RAUMFLOTTE Künstler*innenkollektiv Nürnberg
Foto: Rudi Ott

 Gründungsmitglieder von kapfwiesers RAUMFLOTTE sind:

 

Niklas Kammermeier: Medienwissenschaftler, Musiker, Video- und Theatermacher und bis Ende 2020 Stipendiat am Bochumer GRK „Das Dokumentarische“, wo er zu theatralen Auftrittsformen in Dokumentarfilmen forschte

 

Maria Pfeiffer (Dipl. Bühnen- und Kostümbild, M.A. Design interior architecture and architectural design): freiberufliche Bühnenbildnerin und Szenografin für Ausstellungen und narrative Räume

  

Bettina Wiehler: freie Schauspielerin (Mozarteum Salzburg) und Sprecherin; mit dem Bildhauer Malte Bruns tätig an der Schnittstelle von darstellender zu bildender Kunst

 

Elena Zieser: freie Audiokünstlerin und Preisträgerin des Prix Europa 2019 in der Kategorie „Digital Media Rising Star“

 

2022 hat kapfwiesers RAUMFLOTTE erneut eine Förderung des Fonds Darstellende Künste erhalten, um an dem Projekt lebensZEITraum zu arbeiten.